stellenmarkt.ch
Geschäftsführer (m/ w) 100%
Sie sind verantwortlich für den Vertrieb, sorgen für eine effektive Marktbearbeitung in Ihrer Region und sind selbst aktiv im Aussendienst tätig. Sie...   » Weiter
Junior Mandatsleiter Treuhand 60-80% (m/ w)
Ihre Aufgaben: Sie führen selbständig Finanz- und Lohnbuchhaltungen bis zum Abschluss. Sie erstellen MWST- Abrechnungen sowie Steuererklärungen von...   » Weiter
Marketing Projektmanager / Brandmanager International / Deutschland (m/ w)
Frischer Genuss für jeden Tag Convenience Produkte nehmen in der heutigen Ernährung einen sehr hohen Stellenwert ein. Unser Auftraggeber, die Hilcona...   » Weiter
Senior Software Engineer C#.NET (m/ f)
Metrohm ist ein führendes Unternehmen in der instrumentellen, chemischen Analytik. Unsere weltweit mehr als 2'500 Mitarbeitenden entwickeln,...   » Weiter
Graduate - Digital Marketing Manager (w/ m)
Graduate - Digital Marketing Manager (w/ m) Was erwartet Sie? Starten Sie am 1. September 2020 in Bendern/ FL als Graduate Digital Marketing Manager...   » Weiter
Marketing Manager mit Fokus auf Content-Erstellung (m/ w) 100%
Möchten Sie den Auftritt unseres Kunden aus dem industriellen Umfeld massgebend mitgestalten und zielkundengerechte und zeitgemässe Inhalte...   » Weiter
Project Manager Medical Statistics
The AO is a medically guided, not-for-profit organization led by an international group of surgeons specialized in the treatment of trauma and...   » Weiter
Immobilienbewirtschafter/ in 80% - 100%
In diesem vielseitigen Tätigkeitsgebiet sind Sie für die komplette Bewirtschaftung eines attraktiven Immobilien Portfolios im Bereich Wohnen...   » Weiter
» Mehr freie Stellen
Stellenmarkt
Presse
Inland
Wirtschaft
Ausland
Sport
Kultur
Internet
Boulevard
Wetter

Fussball
Formel 1
Radfahren

Telekommunikation
Informatik
Arbeitsmarkt
Immobilien
Reisen

Publireportage
Kultur
Gewerbe
Hotels
Shopping
Freizeit
Verkehr
Bildung
Soziales
Politik
Presse
Impressum
Datenschutzerklärung



Kostuem LIVING DEAD DOLLS - KOSTÜM RAIN
LIVING DEAD DOLLS - KOSTÜM RAIN
Fasnacht
Kostüme

 

Fussball-Trikots aus den 60er und 70er Jahren. Kult und Style pur!

ITALIEN SHIRT
 

schatzsuche.ch
Gratis-Wettbewerb
Flugreise für 2 Personen & 100 Tagespreise zu gewinnen!
Spielspass pur!
schatzsuche.ch Gewinnspiel
 

www.auskunft.ch
Internetsuche:

Kanton SG
Schweiz



News - powered by news.ch


Swiss Online Marketing, 6. Schweizer Fachmesse für Digital Marketing & E-Business.

Abbildung vergrössern

 
www.internationale.info, www.digital-trends.info, www.experten.info, www.morgen.info

.swiss und .ch Domains - Jetzt registrieren!

Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene Internet Präsenz aufbauen? Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!




 
Shopping - Geschenktipps und weiteres

Trikot Schweden Jacke Trikot St.Pauli

 Trikot Schweden Jacke
 Trikot St.Pauli



Dienstag, 8. April 2014 / 15:59:00

Internationale Experten sagen die Digital-Trends von morgen voraus

Welche Trends bestimmen in Zukunft das Digital Marketing und das E-Business? Worauf sollten sich Werbetreibende einstellen? Antworten erhalten die Besucher der Fachmesse Swiss Online Marketing am 9. und 10. April in der Messe Zürich.

Eine international besetzte Podiumsdiskussion bringt am zweiten Messetag interessante Erkenntnisse zutage. Vorab beschreiben die Podiumsteilnehmer die spannendsten Entwicklungen in ihren Märkten Indien, Türkei, Schweden, Niederlande, Grossbritannien und Schweiz - und werfen einen Blick in die Kristallkugel.

E-Commerce-Boom in Indien

In Indien boomen der Online-Einkauf und das Marketing über soziale Netzwerke, berichtet Aswin Kandasamy, Social Media Experte bei dem Softwareunternehmen enQoS in Chennai, Indien. «Die Menschen in Indien haben den E-Commerce für sich entdeckt und auf ein ganz neues Niveau gehoben. Alle Top-Marken springen auf diesen Trend auf». Zudem gebe es einige erfolgreiche Startup-Unternehmen, deren Marketing komplett auf den Onlinekanal und auf Social Media basiere, so Kandasamy. Seine Prognose für die nahe Zukunft: «In wenigen Jahren werden Menschen so viel Zeit mit Onlineshopping verbringen, wie sie sich heute in sozialen Netzwerken aufhalten. Einkäufe in Läden werden drastisch abnehmen.»

Daten im Marketing aus Sicht eines der Quizduell-Macher

«Obwohl Menschen inzwischen mehr Zeit im Netz mit ihren mobilen Geräten verbringen als mit Desktopcomputern hat Mobile Advertising seinen Platz im Werbe-Ökosystem noch nicht gefunden», erklärt der schwedische Unternehmer und Online-Marketer Anders Willstedt. Eines seiner Themen an der SOM14 werde die Frage sein, was getan werden muss, damit die stetig steigende Zahl der Nutzer mit Mobile Advertising erreicht werden, so Willstedt, der gemeinsam mit seinen Brüdern und einigen Freunden die international höchst erfolgreiche App «Quizduell» mitentwickelt hat. Aus seiner Sicht würden in fünf Jahren Daten und Wissen über die Nutzer eine so wichtige Rolle im Digital Marketing spielen, dass Medien oder Agenturen, die sich durch Einnahmen aus Onlinewerbung finanzieren und sich an diese neuen Realitäten nicht angepasst haben, vom Markt verschwinden werden.

Performance Marketing legt in der Türkei zu

«Bei uns legt die Mentalität des Performance Marketing aktuell ein ziemlich aggressives Wachstum hin», berichtet Yunus Güvenen, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Digitouch Performance Media Group aus Istanbul. «Wir beobachten Branchen, die bislang im Branding aktiv waren, jetzt beim Lead Tracking und bei der Analyse des Online ROI - es sind aufregende Zeiten!», so Güvenen, zu dessen Unternehmen aktuell das führende Affiliate Netzwerk der Türkei, ein RTB/Audience Netzwerk sowie eine Digital Media Agentur gehören. «Ich glaube fest daran, dass digitales CRM, Business Intelligence und Werbung verschmelzen werden», ist sein Ausblick in die Zukunft. «Wir sehen das bereits in Anfängen beim Retargeting, aber die Möglichkeiten und Spielräume gehen weit darüber hinaus.»

Multi Touch Attribution wird sich durchsetzen

Mit der Messbarkeit von Onlinewerbekampagnen beschäftigt sich auch Lara Kelly, Atlas Head of International Sales bei Facebook. Sie sagt tiefgreifende Veränderungen bei der Conversion Attribution voraus. «Das gängige Modell ist bislang ,Last Click wins«, das heisst die Kaufentscheidung wird dem letzten Banner zugerechnet, auf das der Nutzer geklickt hat.» Dieses Modell bilde aber nur einen Teil des Weges zur Konversion ab. Denn Nutzer seien bereits vor diesem letzten Click mit verschiedensten Produktbotschaften in Berührung gekommen. «Multi Touch Attribution auf der anderen Seite koste zwar mehr Zeit, sorge aber für Klarheit, welche Banner, Kampagnen, Publisher und Medien die höchste Wertschöpfung generieren.» In den kommenden Jahren würden mehr Lösungen entwickelt werden, die es ermöglichen, die Effektivität von Werbespendings über all die verschiedenen Endgeräte und Kanäle hinweg zu messen, sodass Marketeers wissen, wo sie ihre Budgets mit dem grössten Erfolg einsetzen, so Kelly, die seit 15 Jahren in verschiedenen Funktionen in den Bereichen Online Display, Affiliate Marketing, Search und Datenanalyse arbeitet.

Marktbereinigung in der Schweiz

Die nächste (R)evolution werde seiner Ansicht nach die übergreifende Device-Erkennung sein, potentielle Kunden können aufgrund von Cross-Device-Profilen immer direkter adressiert werden, bestätigt Andi Nigg, Gründer des grössten Schweizer Werbenetzwerks Adwebster, diese Entwicklung. Zudem beobachte er eine Marktbereinigung in der digitalen Werbebranche der Schweiz. «Viele Zwischenhändler und Vermarkter, welche bis anhin mit Werbeinventar gehandelt haben, werden ersetzt durch automatisierte Systeme, auf welche Publisher und Werbekunden direkt Zugriff haben», so Nigg.

Automatisierung von Kampagnen

Auch aus der Sicht von Michael Ossendrijver werden digitale Marketing-Kampagnen in Zukunft fast vollständig automatisiert ablaufen. «Das bedeutet, dass Echtzeitdaten beim Einkauf und Verkauf von Medien die zentrale Rolle spielen werden. Ein ,Kampf der Maschinen» steht uns bevor, in dem es darum geht, Zielgruppen und darin einzelne Nutzer zu kaufen - jedesmal mit einem individuellen Preis, mit einer eigenen Botschaft und eigener KPI», so Ossendrijver, Miteigentümer und Business Development Director der DQNA Media Group in den Niederlanden. Real Time Bidding sei der erste Schritt, Video-, Audio- und TV-Werbung würden mit ähnlichen Modellen nachziehen. «Technologie ist die Zukunft!» Attribution über die verschiedenen Kanäle und Geräte hinweg werde im Mittelpunkt stehen und Verträge mit Publishern oder anderen Werbepartnern würden radikal anders aussehen als heute. «Es braucht völlig neue Denkweisen über das Online Marketing: Daten werden zu einer Art Religion und zur treibenden Kraft hinter jeder kreativen und jeder Business-Entscheidung.»

Marktwissen von internationalen Experten an der Swiss Online Marketing

«Wir bringen Experten mit unterschiedlichen Backgrounds und aus verschiedenen Märkten für diese Podiumsdiskussion zusammen, um ein vielschichtiges Bild der Entwicklungen im Digital Marketing zeichnen zu können», erklärt Catrin Rubenson, CEO der Admazing AG, die diese Keynote-Podiumsdiskussion organisiert und moderiert. Sie eröffnet den zweiten Messetag der Swiss Online Marketing am 10. April um 9.30 Uhr.

Weitere Informationen zur Swiss Online Marketing, ihrem Programm und ihren Ausstellern sowie die Möglichkeit zur Ticketbestellung zur Messe und zur Party sind unter www.swiss-online-marketing.ch zu finden.

li (Quelle: news.ch)

  • Artikel per E-Mail versenden
  • Druckversion anzeigen
  • Newsfeed abonnieren
  • Links zum Artikel:
  • Swiss Online Marketing 2014
    9. und 10. April 2014, Messe Zürich, Halle 1 und 2.
  • In Verbindung stehende Artikel:


    «Für das Gelingen eines Startups ist ein gutes Gründerteam die wichtigste Voraussetzung»
    Freitag, 20. März 2015 / 11:39:00
    [ weiter ]
    Das Vortragsprogramm ist online
    Donnerstag, 12. Februar 2015 / 15:28:00
    [ weiter ]
    Kunden lassen Unzufriedenheit online freien Lauf
    Montag, 9. Februar 2015 / 18:10:28
    [ weiter ]
    Online-Anbieter erwarten erfolgreiches Weihnachtsgeschäft
    Dienstag, 11. November 2014 / 17:25:39
    [ weiter ]
    User-Mehrheit: Mobile Werbung stört Privatsphäre
    Montag, 30. Juni 2014 / 18:35:48
    [ weiter ]
    Werbung auf Social Media als Chance für Retargeting
    Montag, 19. Mai 2014 / 18:12:07
    [ weiter ]
    Rasanter Anstieg mobiler Nutzer

    Mittwoch, 12. März 2014 / 09:59:00
    [ weiter ]
    Prominente Keynote-Riege an der Swiss Online Marketing 2014

    Donnerstag, 13. Februar 2014 / 09:47:00
    [ weiter ]
     


     
     
     
     
     

    Foto: Andi_Graf/pixabay (Public Domain)

    Publireportage

    Die tollsten Ausflugsziele der Ostschweiz

    Die frische Luft der Schweizer Alpen und der süsse Geschmack zart schmelzender Schweizer Schokolade sind nur zwei Gründe für einen Besuch in der wunderschönen Schweiz. [ weiter ]

     
     


    World-class Startups. Swiss Made.
    venturelab c/o IFJ Institut für Jungunternehmen
    Kesslerstrasse 9, 9000 St. Gallen

     
    Firma genial einfach gründen und Erfolg versprechend starten.
    IFJ Institut für Jungunternehmen
    Schützengasse 10, 9000 St. Gallen


    Das unabhängige Elektronische Medienhaus aus St.Gallen.
    VADIAN.NET AG
    Katharinengasse 10, 9000 St. Gallen


    Die Schweizer Hotel-Plattform
    hotel.ch
    Katharinengasse 10, 9000 St. Gallen

     
    Expanding Business Horizons
    Greater Zurich Area AG
    Limmatquai 122, 8001 Zürich

    1 bis 5 (von 4'127 Eintr�gen)

     Weiter 
     
     
     
    Mit Ihrem Eintrag präsentieren Sie Ihr Unternehmen in einem sehr attraktiven und dynamischen Umfeld von innovativen Unternehmen. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance, attraktive Geschäftspartner für den zukünftigen Erfolg kennen zu lernen.

    © 2020 by St.Gallen
    online
    alle Rechte vorbehalten

    Ein Service der VADIAN.NET AG

    webdesign © 1997-2020
    by VEBTREX

    nach oben

    Stellenmarkt | Kredit | Leasing | Hotel | Seminare | Veranstaltungen
    Domain registrieren | Markenregister | Marktplatz
    SMS Blaster | Einkaufen | Feedback | Jobs | Werbung | Impressum