stellenmarkt.ch
Jurist/ -in als Gerichtsschreiber/ -in (80 % oder nach Vereinbarung)
Die Kantonale Verwaltung - eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie. Jurist/ -in als Gerichtsschreiber/ -in (80 % oder nach...   » Weiter
Assistenzarzt 100% (m/ w)
Ihr Wirkungsfeld Unsere Klinik ist anerkannt für die FMH-Weiterbildung in den Gebieten Innere Medizin (1 Jahr), Pneumologie (1 Jahr), Physikalische...   » Weiter
Oberärztin/ -arzt Notfallmedizin Wil (80 - 100%)
Die Spitalregion Fürstenland Toggenburg mit rund 850 Mitarbeitenden stellt mit den beiden Spitälern Wattwil und Wil die spitalmedizinische...   » Weiter
Assistenzärztin / -arzt Chirurgie (100%)
Die Spitalregion Fürstenland Toggenburg mit rund 850 Mitarbeitenden stellt mit den beiden Spitälern Wattwil und Wil die spitalmedizinische...   » Weiter
Fachmann/ -frau für Justizvollzug (80 - 100 %)
Die Kantonale Verwaltung - eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie. Fachmann/ -frau für Justizvollzug (80 - 100 %) Amt für...   » Weiter
Region St. Gallen: Objektbewachungsspezialistin
Die Securitas AG ist seit über 100 Jahren der Sicherheitsanbieter Nr. 1 auf dem schweizerischen Markt. Unsere professionellen und zuverlässigen...   » Weiter
Leitende Ärztin / Leitender Arzt interdisziplinärer Notfall 80 - 100%
Ihre Verantwortung Sie sind verantwortlich für die Triage aller Notfallpatienten, die Organisation und Koordination der Patientenbetreuung Sie setzen...   » Weiter
stellvertretende Departementssekretärin oder stellvertretender Departementssekretär (60-80%)
Ihre Aufgaben  Unterstützung der Leitung des Departementssekretariats sowie Steuerung der departementalen und regierungsrätlichen Geschäfte...   » Weiter
» Mehr freie Stellen
Stellenmarkt
Presse
Inland
Wirtschaft
Ausland
Sport
Kultur
Internet
Boulevard
Wetter

Fussball
Formel 1
Radfahren

Telekommunikation
Informatik
Arbeitsmarkt
Immobilien
Reisen

Publireportage
Kultur
Gewerbe
Hotels
Shopping
Freizeit
Verkehr
Bildung
Soziales
Politik
Presse
Impressum
Datenschutzerklärung



Kostuem NEYTIRI KOSTÜM - AVATAR
NEYTIRI KOSTÜM - AVATAR
Fasnacht
Kostüme

 

Fussball-Trikots aus den 60er und 70er Jahren. Kult und Style pur!

FRANKREICH SHIRT
 

schatzsuche.ch
Gratis-Wettbewerb
Flugreise für 2 Personen & 100 Tagespreise zu gewinnen!
Spielspass pur!
schatzsuche.ch Gewinnspiel
 

www.auskunft.ch
Internetsuche:

Kanton SG
Schweiz



News - powered by news.ch


Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck nahm an der Gedenkfeier teil.

Abbildung vergrössern

 
www.skagerrak-schlacht.info, www.grossbritannien.info, www.deutschland.info, www.erinnern.info

.swiss und .ch Domains - Jetzt registrieren!

Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene Internet Präsenz aufbauen? Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!




 
Shopping - Geschenktipps und weiteres

20'000 Videos The Muppets

 20'000 Videos
 The Muppets



Dienstag, 31. Mai 2016 / 18:45:40

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Hamburg - Zum 100. Jahrestag der Skagerrak-Schlacht haben Deutschland und Grossbritannien am Dienstag gemeinsam der tausenden Toten des grössten Seegefechts der Geschichte gedacht.

Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck, der britische Premierminister David Cameron und die britische Prinzessin Anne nahmen zusammen mit Marinesoldaten und Angehörigen damaliger Seeleute an der zentralen Gedenkzeremonie auf den britischen Orkney-Inseln teil.

Am Ort des Geschehens in der Nordsee legten die deutschen Fregatten «Schleswig-Holstein» und «Brandenburg» sowie der britische Zerstörer «HMS Duncan» nach Angaben der deutschen Marine in einer gemeinsamen Gedenkaktion einen Kranz zu Ehren der Getöteten im Wasser nieder.

Am deutsche Marine-Ehrenmal in Laboe stellten deutsche und britische Vertreter, darunter der Herzog von Kent als Vertreter des britischen Krone, 850 Gedenkkreuze auf.

Aufforderung, in der EU zu bleiben

Bei der Gedenkfeier in Laboe erinnerte der Staatsminister im deutschen Auswärtigen Amt, Michael Roth, an die historischen Lehren aus den blutigen Ereignissen und rief Grossbritannien zum Verbleib in der EU auf. Die Briten entscheiden im Juni in einer Volksabstimmung, ob sie die Gemeinschaft verlassen wollen.

«Europa braucht Grossbritannien, Grossbritannien braucht aber auch die EU», sagte Roth. «Heute zielen wir nicht mehr mit Waffen aufeinander, sondern wir verhandeln in den Brüsseler Verhandlungsräumen über politische Kompromisse.» Die EU sei «nicht perfekt», aber «das erfolgreichste Friedens- und Demokratieprojekt der Welt».

Während des Ersten Weltkriegs waren die deutsche und die britische Kriegsflotte am 31. Mai 1916 vor der dänischen Westküste nahe der Einfahrt zum Skagerrak nach jahrzehntelangem Wettrüsten zwischen beiden Ländern aufeinandergetroffen.

Kein Sieger der Schlacht

Sie lieferten sich stundenlange schwere Gefechte, bei denen 25 Schiffe zerstört und mehr als 8500 Soldaten getötet wurden. Keine Seite erreichte einen entscheidenden militärischen Vorteil.

Die Skagerrak-Schlacht war mit 250 teilnehmenden Schiffen die grösste Seeschlacht, die es je gab. Sie gehört ausserdem zu den bekanntesten und folgenreichsten Militäraktionen des vor allem durch den Stellungs- und Grabenkrieg in Frankreich geprägten Ersten Weltkriegs.

Gauck, Cameron und Prinzessin Anne besuchten in Kirkwall auf der Orkney-Insel Mainland einen feierlichen Gedenkgottesdienst. Die Gewässer rund um die Orkneys beherbergten im Ersten und Zweiten Weltkrieg den riesigen britischen Flottenstützpunkt von Scapa Flow.

Anne vertrat den eigentlich angekündigten Ehemann der britischen Königin Elizabeth II, Prinz Philipp. Dieser hatte den Termin auf Anraten seiner Ärzte kurzfristig abgesagt.

Die Skagerrak-Schlacht führte zu einem Strategiewechsel der deutschen Militärführung im Seekrieg hin zu U-Boot-Angriffen auf Versorgungsschiffe, was wiederum massgeblich den Kriegseintritt der USA auf Seiten Grossbritanniens und Frankreichs im darauffolgenden Jahr herbeiführte und die deutsche Niederlage 1918 besiegelte.

In Grossbritannien gilt die Schlacht daher als kriegsentscheidend. In anderen Ländern ist sie hingegen meist weniger präsent.

 

fest (Quelle: sda)

  • Artikel per E-Mail versenden
  • Druckversion anzeigen
  • Newsfeed abonnieren
  •  


     
     
     
     
     

    Foto: Andi_Graf/pixabay (Public Domain)

    Publireportage

    Die tollsten Ausflugsziele der Ostschweiz

    Die frische Luft der Schweizer Alpen und der süsse Geschmack zart schmelzender Schweizer Schokolade sind nur zwei Gründe für einen Besuch in der wunderschönen Schweiz. [ weiter ]

     
     


    World-class Startups. Swiss Made.
    venturelab c/o IFJ Institut für Jungunternehmen
    Kesslerstrasse 9, 9000 St. Gallen

     
    Firma genial einfach gründen und Erfolg versprechend starten.
    IFJ Institut für Jungunternehmen
    Schützengasse 10, 9000 St. Gallen


    Das unabhängige Elektronische Medienhaus aus St.Gallen.
    VADIAN.NET AG
    Katharinengasse 10, 9000 St. Gallen


    Die Schweizer Hotel-Plattform
    hotel.ch
    Katharinengasse 10, 9000 St. Gallen

     
    Expanding Business Horizons
    Greater Zurich Area AG
    Limmatquai 122, 8001 Zürich

    1 bis 5 (von 4'120 Eintr�gen)

     Weiter 
     
     
     
    Mit Ihrem Eintrag präsentieren Sie Ihr Unternehmen in einem sehr attraktiven und dynamischen Umfeld von innovativen Unternehmen. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance, attraktive Geschäftspartner für den zukünftigen Erfolg kennen zu lernen.

    © 2020 by St.Gallen
    online
    alle Rechte vorbehalten

    Ein Service der VADIAN.NET AG

    webdesign © 1997-2020
    by VEBTREX

    nach oben

    Stellenmarkt | Kredit | Leasing | Hotel | Seminare | Veranstaltungen
    Domain registrieren | Markenregister | Marktplatz
    SMS Blaster | Einkaufen | Feedback | Jobs | Werbung | Impressum